Minister Habeck auf FINO3

Heute besuchte der schleswig-holsteinische Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR), Robert Habeck, die FINO3, um sich ein Bild von der Forschungsplattform und den darauf laufenden wissenschaftlichen Projekten zu machen.

MELUR fördert immer wieder wichtige Projekte im Hinblick auf den ökologisch verträglichen Ausbau der Offshore-Windenergie, die auf der Plattform durchgeführt werden oder die im direkten Zusammenhang mit ihr stehen.

Der Minister zeigte sich von der Plattform beeindruckt, von der Notwendigkeit der Offshore-Forschung überzeugt und erfreut vom zeitgleichen Besuch eines Schweinswales an der FINO3.

Der Minister wurde begleitet von einem Termin des NDR und Journalisten der DPA

Begleitet wurde der Minister von einem Team des NDR und Journalisten der DPA.