GADOW - German and Danish Offshore Wind"

Die Windenergiebranche boomt. Deutschland und Dänemark sind weltweit führend beim Bau von Windenergieanlagen. Für den südlichen Teil Dänemarks und den nördlichen Teil Schleswig-Holsteins ist die Offshore-Windenergie eine Zukunftsbranche, welche höchste Wachstums- und damit Arbeitsplatzpotentiale verspricht.

Im INTERREG-Projekt GADOW - German and Danish Offshore Wind wird ein auf die Bedürfnisse der Offshore-Windenergiebranche ausgerichtetes, grenzüberschreitendes Dänisch-Deutsches Netzwerk aufgebaut. Es werden die Bedarfe und die Angebote im Bereich Offshore-Wind und im Bereich Transport und Logistik in der Region ermittelt, transparent gemacht und miteinander abgeglichen, um im nächsten Schritt zukunftsgerichtete Chancenprofile zu ermitteln und zu Investitionen und Firmengründungen anzuregen.

Das Projekt wird mit EU-Mitteln aus dem Programm INTERREG 4 A Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N. bezuschusst. Leadpartner ist die FuE-Zentrum FH Kiel GmbH mit dem Projektleiter Dr. Gordon H. Eckardt, Professor am Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Kiel.

Projektpartner sind das Offshore Center Danmark in Esbjerg, die Aalborg Universität Esbjerg sowie das Insitut für Windenergietechnik der Fachhochschule Flensburg. Fünf deutsche und ein dänisches Unternehmen sowie zwei deutsch/dänische Interreg-Projekte beteiligen sich ohne finanzielle Verantwortung.