Gittermastfertigung

Das von TSN mit den Stahlarbeiten für den Windmessmast beauftragte Unternehmen baut augrund der geringen Fertigungstoleranzen jede Wand des Mastes probeweise zusammen. Es wird in der 21.KW den letzten 10m-Schuss und die Blitzfangstange an die Verzinkung ausliefern.

Nach einer Woche werden die Einzelteile dann in die Farbbeschichtung gegeben. Hier werden in mehreren Arbeitsgängen alle Mastteile in den Flugwarnfarben orange und weiß lackiert. Vier Tage nach Anlieferung treten sie dann den Weg nach Cuxhaven an.